Italienischer Meister zeigt Interesse an Sesko

Italienischer Meister zeigt Interesse an Sesko Foto: © GEPA
 

Bahnt sich ein Mega-Transfer an?

Benjamin Sesko soll laut Informationen von "Salzburg24" beim italienischen Meister AC Milan ganz oben auf dem Wunschzettel stehen. Elvis Basanovic, Berater des slowenischen Salzburg-Stürmers, bestätigt, dass die "Rossoneri" sehr interessiert sind.

"Ich habe mit Paolo Maldini über viele Dinge gesprochen. Natürlich ist dabei auch der Name Benjamin Sesko gefallen", sagt der Slowene. Sesko ist das Aushängeschild der Berater-Agentur "Pro Transfers". Dort stehen auch unter anderem die WSG-Spieler Zan Rogelj und Sandi Ogrinec unter Vertrag.

Paolo Maldini "weiß bestens über ihn Bescheid"

Der 19-jährige Sesko befindet sich in der Vorbereitung der "Bullen" auf die neue Saison bereits gut in Form, erzielte zuletzt beim 3:2-Testspielsieg über Legia Warschau zwei Treffer. Die letzte Spielzeit schloss er mit elf Toren und sieben Assists in 37 Pflichtspielen ab, musste sich aber zumeist hinter Karim Adeyemi und Noah Okafor mit einem Platz auf der Ersatzbank begnügen.

Das enorme Talent des Stürmers ist dennoch unbestritten, auch seine Knipser-Fähigkeiten haben sich weit herumgesprochen. Auch Milan-Legende und -Sportdirektor Paolo Maldini kenne den Youngster "sehr gut und weiß bestens über ihn Bescheid", sagt Basanovic gegenüber "Salzburg24".

Für den Berater ist klar: "In den nächsten fünf bis sechs Jahren wird Sesko einer der besten Stürmer in Europa. Derzeit hat er in Salzburg alles, was er für seine Entwicklung braucht."

In der Mozartstadt steht der 13-fache slowenische Nationalspieler, der 2019 für rund 2,5 Millionen Euro von NK Domzale kam, noch bis 2026 unter Vertrag.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..