Jahrzehnt-Rückblick: Derby-Kessel und seine Folgen

 

Genau ein Jahr ist es her, dass das 328. Wiener Derby wieder einmal unfreiwillig negative Schlagzeilen schrieb.

Stundenlang wurden 1.300 Fans des SK Rapid in Eiseskälte vor dem Stadion eingekesselt, ihre Daten wurden aufgenommen und sie mussten stundenlang ohne Versorgung und ohne Klo ausharren.

Es war einer der großen Skandale des zu Ende gehenden Jahrzehnts, welcher eine Vorgeschichte und weitreichende Folgen hatte.

LAOLA1-Redakteur Alexander Karper blickt im Gespräch mit dem stellvertretendenden Chefredakteur Harald Prantl im Rahmen des Jahrzehnt-Rückblicks auf den Derby-Kessel zurück und rollt das Vorgeplänkel sowie die noch immer anhaltenden Nachwehen auf.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapids Horror-Bilanz im Allianz-Stadion: Heim-Ruine statt Festung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare