Salzburg-Stürmer Koita schießt Mali zum Afrika-Cup

Salzburg-Stürmer Koita schießt Mali zum Afrika-Cup Foto: © GEPA
 

Salzburg-Legionär Sekou Koita schießt das Nationalteam Malis am Dienstag vorzeitig zum Afrika-Cup 2022 (9. Januar bis 6. Februar 2022).

Am vierten Spieltag der Afrika-Cup-Qualfikation bringt der Stürmer beim 2:1-Auswärtserfolg in Namibia sein Team in der 12. Minute erstmals in Führung und hat damit maßgeblichen Anteil am Endrundenticket.

Mali, für das mit Mohamed Camara ein zweiter "Bulle" spielt, führt zwei Runden vor Schluss die Gruppe A mit zehn Punkten vor Guinea, die acht Punkte auf dem Konto haben, an. Damit sind die Malier nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze in ihrer Gruppe zu verdrängen.

Ebenfalls am Dienstag löst Tunesien mit einem 1:1 in Tansania sein Endrundenticket. Zuvor hatten sich bereits Senegal und Algerien qualifiziert.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..