BW Linz holt in letzter Minute Remis gegen KSV

BW Linz holt in letzter Minute Remis gegen KSV Foto: © GEPA
 

Blau-Weiß Linz kommt am Samstagnachmittag in der 15. Runde der Admiral 2. Liga gegen Kapfenberg zu einem glücklichen, aber schlussendlich auch verdienten 2:2-Remis.

Dabei starten die Oberösterreicher gut in die Partie: Seidl scheitert bereits in der fünften Minute aus aussichtsreicher Position an KSV-Goalie Krenn (5.). Kurz danach verpasst Surdanovic nach einem traumhaften Mitrovic-Zuspiel den Ball nur knapp (8.).

In Minute 24 macht es Surdanovic nach einem langen Pass von Brandner besser, er drückt den Ball zum 1:0 über die Linie. Doch die Freude währt nur kurz: Nach einem schönen Doppelpass mit Puschl sorgt Eloshvili wieder für ausgeglichene Verhältnisse (34.). Nur vier Minuten später stellt der Georgier mit seinem zweiten Treffer das Spielgeschehen völlig auf den Kopf (38.).

Die Gastgeber bemühen sich nach dem unglücklichen Spielverlauf zwar redlich, es will ihnen an diesem Samstagnachmittag allerdings lange Zeit kein weiterer Treffer mehr gelingen. Bis zur letzten Minute zumindest: Dann entscheidet Schiedsrichter Schilcher nach einer Pichorner-Attacke an Joker Philipp Malicsek auf Strafstoß für die Linzer. Tobias Koch tritt an und verwandelt in der sechsten Minute der Nachspielzeit zum verdienten 2:2-Endstand.

Für die Falken aus der Steiermark ist das Gastspiel beim Meister der Vorsaison die erste Partie ohne Trainer Abdulah Ibrakovic, der beim kosovarischen Top-Klub KF Prishtina unterschrieben hat. Co-Trainer David Sencar und Amateure-Coach Vlado Petrovic starten ihr interimistisches Engagement somit nicht unerfolgreich.

In der Tabelle belegt Kapfenberg Rang zehn. LBW inz ist auf Position fünf zu finden.

2. Liga - Spielplan/Tabelle >>>

2. Liga - LIVE-Ticker >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..