Liefering gewinnt bei Wacker Innsbruck

 

Der FC Liefering feiert am Sonntagvormittag zum Abschluss der 18. Runde der 2. Liga einen 1:0-Sieg beim FC Wacker Innsbruck.

Das Goldtor fällt erst sehr spät: Okoh verlängert einen Eckball per Kopf, Benjamin Sesko ist im Anschluss ebenfalls per Kopf erfolgreich. Goalie Marco Knaller ist zwar noch dran, kann den Gegentreffer aber nicht mehr verhindern (72.). Es ist das sechste Saisontor des 17-jährigen Slowenen.

Zwei Minuten davor ist Liefering bereits nahe dran an der Führung: Ein Kopfball von Daouda Guindo geht an den Pfosten. Zudem trifft Luka Reischl bereits in der 21. Minute nur die Latte.

Da die Salzburger auch sonst das dominierende Team sind, geht der Sieg der Gäste am Ende mehr als in Ordnung. Die Innsbrucker, bei denen Ronivaldo zunächst auf der Bank sitzt, finden kaum Chancen vor. Die beste Möglichkeit der Gastgeber lässt Markus Wallner kurz nach dem Wiederanpfiff aus.

Der FC Wacker leistet sich nach zuletzt zwei Remis gegen Kapfenberg und den FAC somit den nächsten Ausrutscher, kassiert die erste Niederlage im neuen Jahr und liegt nur noch auf dem siebenten Platz. Die "Jungbullen" wiederum jubeln über den zweiten Sieg in Folge und haben als Zweiter vier Punkte Rückstand auf Leader Lafnitz.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..