Schrecksekunde bei Wacker-Sieg

 

Der FC Wacker jubelt in der 24. Runde der 2. Liga über den dritten Sieg in Serie. Die Innsbrucker kommen im Auswärtsspiel bei den Young Violets zu einem 2:0-Erfolg.

Die Entscheidung fällt erst spät. Nach einer Flanke von Florian Jamnig leistet sich Austrias Georgier Levan Jordania einen Aussetzer und legt Marco Holz den Ball ideal auf, der deutsche Wacker-Routinier schießt trocken ein (74.). In der 83. Minute verwandelt nach einem Handspiel von Meisl Jamnig einen Elfmeter und macht damit endgültig alles klar.

Jordania ist nicht der einzige Debütant der Jung-Veilchen. Auch Leonardo Ivkic und Simon Radostits stehen zum ersten Mal in der Startelf. Letzterer sorgt kurz vor der Pause für eine Schrecksekunde. Nach einem heftigen Zusammenprall mit Jordania bleibt Radostits bewusstlos liegen, wird lange am Feld behandelt und dann mit Verdacht auf Gehirnerschütterung, aber ansprechbar, ins Krankenhaus gebracht.

Der für Radostits eingewechselte Mario Gintsberger spielt ebenso wie der eingetauschte Romeo Vucic zum ersten Mal in der 2. Liga. Die zweite Mannschaft der Austria hatte unter der Woche mit mehreren Corona-Fällen zu kämpfen.

Nichtsdestoweniger halten die unerfahrenen Wiener lange gut mit. In der 53. Minute vergibt Can Keles sogar einen Elfmeter.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..