Horner Auswärtssieg in Linz dank Doppelschlag

 

Der Lauf des SV Horn geht weiter, jener von Blau-Weiß Linz ist nach zwei Siegen wieder zu Ende: Die Niederösterreicher gewinnen das Duell auf der Gugl in der 26. Runde der HPYBET 2. Liga mit 3:1.

Die Führung von Redzic (27.) wird durch Surdanovic zwar nur fünf Minuten später ausgeglichen und damit ein 1:1-Gleichstand zur Pause hergestellt, nach Seitenwechsel machen aber wenige Momente den Unterschied - und ein Mann: Winter-Neuzugang Patrick Robson de Souza Monteiro.

Erst setzt er einen Freistoß aus knapp 20 Metern perfekt in die Maschen (54.), wenige Momente später profitiert er von viel Platz, den ihm die Linzer Defensive übrig lässt - besonders unglücklich sieht hierbei Mitrovic aus, der stolpert (55.). Für den Brasilianer sind es im fünften Einsatz die Tore zwei und drei im Horn-Trikot, er fehlte in den letzten fünf Runden verletzt.

Mit diesem Dreipunkter geht Horn auch an Blau-Weiß Linz vorbei und belegt nun Rang neun, die Stahlstädter folgen zwei Zähler dahinter als Elfter.

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Neuer Termin für Kapfenberg-Wacker nach Corona-Absage

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare