Wacker: Knett-Abgang ist offziell

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es ist offiziell! Christopher Knett wechselt vom "heiligen Land" nach Griechenland. Der Tormann verlässt Wacker Innsbruck und geht in die Super-League zu Panetolikos GFS.

Der erst kurz vor dem Bundesliga-Absteiger unterzeichnete neue Vertrag mit dem Verein aus der HPYBET 2. Liga wird einvernehmlich aufgelöst.

„Christopher (Anm. Knett) hat sich in den vergangenen zwei Jahren mit seinem Einsatz und seiner leidenschaftlichen Art zu einem sicheren Rückhalt und Publikumsliebling entwickelt. Um Planungssicherheit für Verein und Spieler herzustellen, haben wir seinen Vertrag noch vor Ende der abgelaufenen Saison verlängert. Es war aber klar, dass wenn wir die Klasse nicht halten können und Christopher ein Angebot erhält, das er nicht ablehnen kann, wir ihm auf seinem weiteren Weg keine Steine in den Weg legen werden. Mit dem Wechsel nach Griechenland bietet sich für ihn eine einzigartige Chance, die er gerne nutzen möchte", wünscht Sportdirektor Alfred Hörtnagl dem 28-Jährigen alles Gute.

Textquelle: © LAOLA1.at

Mit Stuttgart auf der Zielgerade: Diesen Klubs sagte Kalajdzic ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare