Fix! Rene Aufhauser wird Cheftrainer

Fix! Rene Aufhauser wird Cheftrainer Foto: © GEPA
 

Was sich bereits angebahnt hat, ist nun offiziell: Rene Aufhauser tritt seinen ersten Cheftrainer-Posten an und wird ab kommender Saison neuer Trainer des FC Liefering.

Der aktuelle Co-Trainer von Red Bull Salzburg tritt beim Klub aus der 2. Liga die Nachfolge von Matthias Jaissle an, der wiederum bei den "Bullen" auf Jesse Marsch folgt. Aufhauser erhält bei Liefering einen Zweijahres-Vertrag bis 2023.

"Auch wenn ich den FC Red Bull Salzburg mit einem weinenden Auge verlasse, so freue ich mich bereits extrem auf meine neue Aufgabe und die größere Verantwortung beim FC Liefering. Ich habe in den letzten Jahren von so vielen Leuten lernen können, was mir jetzt sicherlich zugutekommen wird. Für mich ist es der nächste Schritt in meiner persönlichen Weiterentwicklung", sagt Aufhauser.

Der 44-jährige Steirer war als Spieler einst sowohl bei Salzburg als auch bei Liefering aktiv. Danach fungierte Aufhauser als Co-Trainer beim FC Liefering, ehe er im Dezember 2015 in dieser Funktion zum Serienmeister wechselte. Mehr als fünf Jahre assistierte er seither den Cheftrainern in der Mozartstadt.

Liefering bekommt Wunschkandidaten

"Rene Aufhauser hat beim FC Red Bull Salzburg schon eine lange und sehr erfolgreiche Karriere hinter sich und war als Spieler wie auch als Co-Trainer eine wichtige Stütze und eine große Persönlichkeit. Deshalb möchte ich mich bei Rene für seine tolle und immer loyale Arbeit in den letzten fünfeinhalb Jahren bei uns recht herzlich bedanken und wünsche ihm bei seiner ersten Aufgabe als Cheftrainer alles Gute", sagt Salzburgs Sportchef Christoph Freund.

Bernhard Seonbuchner, Sportlicher Leiter bei Liefering, meint zur Trainerentscheidung: "Mit Rene Aufhauser konnten wir nicht nur unseren Wunschkandidaten für die so wichtige Position des Cheftrainers gewinnen, sondern damit auch einen ehemaligen Spieler und Co-Trainer des FC Liefering. Unseren Verein, dessen Werte sowie – damit verbunden – unsere Spielphilosophie kennt Rene wie kaum ein anderer. Neben seiner internationalen Erfahrung als Spieler und Trainer in seiner bisherigen Karriere besticht Rene vor allem auch durch seine zwischenmenschliche Kompetenz. Mit seinen Qualitäten wird er uns dabei helfen, den erfolgreich eingeschlagenen Weg des FC Liefering in der Arbeit mit jungen Menschen und Spielern auch in Zukunft fortzuführen."

Der FC Liefering führt aktuell die Tabelle der 2. Liga punktegleich mit Blau-Weiß Linz an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..