FC Wacker: Fehlt Geld vom Investor?

FC Wacker: Fehlt Geld vom Investor? Foto: © GEPA
 

Das Zerwürfnis zwischen der Klub-Führung des FC Wacker und dem Investor Matthias Siems hält Innsbruck in Atem.

Die "TT" deckt in ihrer aktuellen Ausgabe weitere Details zu den Problemen des Zweitligisten auf.

So sollen etwa die regelmäßigen Zahlungen, zu denen sich der deutsche Investor vertraglich verflichtet hat, nicht in voller Summe geflossen sein. "Derzeit beläuft sich die ausständige Summe auf einen hohen sechsstelligen Betrag, weshalb sich auch die Außenstände bei Zulieferern oder Dienstleistern anhäuften", schreibt die "TT". Auch die "Krone" berichtet von einer fehlenden Summe in dieser Höhe.

In den vergangenen beiden Monaten habe es auch Probleme mit der Überweisung der Gehälter gegeben, diese seien inzwischen überwiesen worden, aber eben jeweils verspätet.

Es wird davon ausgegangen, dass nach den möglichen Relegationsspielen Ende Mai weitere Personalentscheidungen folgen. Aktuell scheint es fast unmöglich, dass sowohl der Investor, als auch der aktuelle Vorstand eine gemeinsame Zukunft beim Klub haben.

Lafnitz gegen Wacker Innsbruck, heute ab 18:10 Uhr im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..