SV Ried holt Rapid-Testspieler

Aufmacherbild Foto: © SVR/Scharinger
 

Was am Mittwoch bereits durchsickerte, ist seit Donnerstag offiziell: Der 20-jährige Stürmer Marco Grüll vom Regionalligisten TSV St. Johann wechselt mit sofortiger Wirkung zur SV Ried.

Interessant ist dabei die Tatsache, dass der Youngster im Herbst sogar das Interesse des SK Rapid auf sich zog und sogar im Probetraining vorspielen durfte. Laut Sportchef Fredy Bickel hinterließ er auch einen guten Eindruck, zur Verpflichtung kam es jedoch nicht.

Grüll machte mit 19 Toren in 17 Regionalliga-Spielen auf sich aufmerksam, bei der SV Ried unterschreibt er einen Vertrag bis Mai 2021.

Der sportliche Leiter und Cheftrainer der SV Ried, Gerald Baumgartner freut sich über den Transfer: "Er ist ein sehr dynamischer, schneller Spieler. (...) Marco Grüll hat das Potenzial und die Mentalität, dass er bei uns den nächsten Schritt machen kann", erklärt Baumgartner und betont: "Ried ist ein guter Boden für junge Spieler, um sich weiterzuentwickeln."

Der 20-jährige Neuzugang ist ebenso glücklich: "Ich habe mich für die SV Guntamatic Ried entschieden, weil ich mich hier im Umfeld sehr wohl fühle. Das ist der nächste Schritt in meiner Karriere. Ich will mich weiterentwickeln und der Mannschaft weiterhelfen. Von den Kollegen und vom Trainerteam bin ich super aufgenommen worden, es passt für mich in Ried alles zusammen."

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Marco Sahanek kehrt nach Malta zurück

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare