Rapid II zieht vorübergehend um

Rapid II zieht vorübergehend um Foto: © GEPA
 

Der Senat 5 der österreichischen Fußball-Bundesliga hat am Donnerstagnachmittag den Antrag des SK Rapid, die Heimspiele von Rapid II im April in der Wiener Neustadt Arena auszutragen, zugestimmt.

Aufgrund des Spielplans in der Bundesliga sowie der 2. Liga würden im April bis zu sieben Heimspiele im Allianz Stadion am Programm stehen.

Um für alle Mannschaften bestmögliche Platz- als auch Spielbedingungen gewährleisten zu können, hat der SK Rapid deshalb einen Antrag auf eine Spielortverschiebung von Rapid II-Heimspielen bei der Bundesliga gestellt.

Die Heimspiele gegen SK Vorwärts Steyr, Blau-Weiß Linz und SV Horn werden daher in der Wiener Neustadt Arena ausgetragen. Im September 2019 wurde die Wiener Neustadt Arena mit dem Regionalliga-Spiel zwischen SC Wiener Neustadt und SK Rapid II eröffnet.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..