Juniors OÖ schlagen in England zu

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der FC Juniors OÖ hat am letzten Tag der Transfer-Periode noch einmal zugeschlagen und sich die Dienste von Flavio Silva Cristovao gesichert. Der Portugiese kommt ablösefrei vom englischen Klub Wolverhampton Wanderers.

Der Klub aus der HPYBET 2. Liga und der 22-Jährige einigten sich auf einen Kontrakt bis 31.12.2020 mit Option auf ein weiteres Jahr. Der 1,85 Meter große portugiesische Mittelfeldspieler absolvierte in der laufenden Spielzeit zwei Einsätze für das U23-Team der Wolves in der Premier League 2. Am 30. Oktober wurde Cristovao zudem 13 Minuten lang beim 2:1-Sieg von Wolverhamptons A-Team im EFL-Cup gegen Aston Villa eingesetzt.

"Kurz vor Transferschluss hat sich die Chance aufgetan, Flavio unter Vertrag zu nehmen. Wir sind froh, dass wir diese Möglichkeit wahrnehmen konnten. Der Spieler besitzt enormes Potenzial und kann uns mit Sicherheit weiterhelfen", sagt Klubmanager Fabian Zöpfl.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid: Keine Einigung bei Dejan Ljubicic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare