Der FAC bedient sich beim GAK

Der FAC bedient sich beim GAK Foto: © GEPA
 

Nachdem die Trainerfrage geklärt wurde wird beim FAC die Kaderplanung für die kommende Saison in der 2. Liga weiter vorangetrieben.

Die Floridsdorfer verstärken sich mit Flügelspieler Slobodan Mihajlovic. Der 24-jährige Vorarlberger kommt vom Ligakonkurrenten GAK, wo er die vergangenen beiden Saisonen unter Vertrag stand.

"Ich freue mich, dass wir uns mit Slobodan einen sehr interessanten Spieler für die kommende Saison sichern konnten. Mit seiner Dynamik und Schnelligkeit ist er ein Spieler, der nicht nur den Unterschied machen kann, sondern auch unser Offensivspiel, speziell auf dem Flügel, bereichern kann. Slobodan kennt die 2. Liga bereits aus den vergangenen beiden Spielzeiten beim GAK, darum sind wir überzeugt, dass er sich schnell in unsere Mannschaft und den Verein integrieren wird", sagt FAC Manager Sport Lukas Fischer.

Mihajlovic meint: "Ich bin sehr froh, dass der Wechsel zustande gekommen ist. Ich werde einhundert Prozent für den Verein geben und bin guter Dinge, dass wir eine erfolgreiche Saison spielen werden."

Der Offensivspieler startete seine Karriere in der Jugend des FC Wolfurt sowie der Akademie Vorarlberg. Der Sprung in den Profifußball gelang dem Vorarlberger mit serbischen Wurzeln in der Saison 2014/15 beim SV Horn. Es folgten Engagements beim FC Dornbirn und beim ungarischen Erstligisten MTK Budapest, bevor Mihajlovic den Weg zum GAK fand.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..