Klagenfurt holt Ex-Mattersburg-Verteidiger

Aufmacherbild Foto:
 

Austria Klagenfurt verstärkt sich weiter für die kommende Saison in der HPYBET 2. Liga und verpflichtet mit Thorsten Mahrer den dritten Neuzugang in diesem Sommer.

Der 30-jährige Innenverteidiger kommt vom SV Mattersburg und unterschreibt bei den Kärntnern einen Vertrag bis 2023.

"Mit dieser Verpflichtung legen wir ein wichtiges Puzzleteil in unser Kaderplanung. Thorsten Mahrer ist ein gestandener Spieler mit großer Erfahrung, der unser Team mit seinen Qualitäten weiterbringen wird", sagt Sportdirektor Matthias Imhof, der den 1,91 Meter großen Abwehr-Hünen trotz Erstliga-Anfragen von einem Wechsel nach Klagenfurt überzeugen konnte.

Für Trainer Robert Micheu ist der Verteidiger ein Wunschspieler: "Thorsten Mahrer ist sehr robust, am Boden und in der Luft stark im Zweikampf. Darüber hinaus verfügt er über einen soliden Spielaufbau. Bei ihm weißt du als Trainer, was du bekommst. Und das ist viel Wert. In Mattersburg hat er eine sehr stabile Saison absolviert."

"Es waren sehr gute und vertrauensvolle Gespräche mit den Verantwortlichen der Austria. Der Verein hat ambitionierte Ziele und ich bin glücklich, dass ich mithelfen darf, diese zu erreichen. Ich freue mich schon auf den Trainingsstart und kann es kaum erwarten, mit den anderen Jungs auf dem Platz zu stehen", freut sich Mahrer auf die neue Aufgabe.

Textquelle: © LAOLA1.at

SV Mattersburg beantragt Konkursverfahren

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare