Esport-Event über den Dächern von Wien

Aufmacherbild Foto: © PHH Rechtsanwälte
 

PHH Rechtsanwälte lud letzte Woche zum „Get over here – PHH Rooftop Tournament“ auf die hauseigene Dachterrasse. Mit einem 360° Rundumblick über die ganze City wurde eine ganz eigene Kulisse für Esport-Events, verknüpft mit gemütlichem Afterwork-Netzwerken, geboten.

Das „Get over here – PHH Rooftop Tournament“ war das erste E-Sport-Event, bei dem über den Dächern Wiens Mortal Kombat 11 und Super Smash Bros. Ultimate gespielt wurde. Gewonnen haben um kurz vor Mitternacht bei MK11 'Boki' (Top 8-Platzierung im Juli 2019 beim Pro Kompetition Event „Viennality“) vor David ('MisterSeraphan') und Christoph ('Viennality | St9rm'). Bei Smash Ultimate hat sich Viktor Graf ('BSD | vyQ') gegen Patrick Schulteis ('AF | SkWiirrel') und Benny Kalmary ('Velogy') durchgesetzt. PHH Rechtsanwälte hat nicht nur die Community zum Event eingeladen, sondern auch Unternehmer, um den Kontakt zur Community herzustellen und den Unternehmern Esport anhand eines Events mit toller Kulisse und bei einem gemütlichen Anlass näher zu bringen.

„Unser erstes Rooftop Tournament war mit knapp 100 Gästen ein voller Erfolg. Wir freuen uns, beim Scouting des legal-fog-of-war zu helfen, sprich die österreichische E-Sport Community aber auch interessierte Unternehmen durch professionelle Rechtsberatung zu unterstützen und damit zur Entwicklung von E-Sport in Österreich beizutragen.“

Bernhard Campara-Kopeinig, Rechtsanwalt für E-Sport-Recht & Host des Turniers

Die Kanzlei setzt unter anderem einen Schwerpunkt im Sportrecht und berät nicht nur Sportler klassischer Sportarten, wie beispielsweise Fußball, sondern auch Esportler.

Der Host wurde bei der Organisation des Events von Jennifer Rassi (Smash Ultimate) und Georg Hatschka (MK11) unterstützt. Beide sind in der jeweiligen Community feste Größen in der Eventorganisation. Während Jennifer Rassi für ReedPOP die Vienna Comic Con und die dazugehörige Vienna Challengers Arena organisiert, hat Georg Hatschka mit seinem Team rund um das Unternehmen „Viertelkreis“ mit der „Viennality“ eines der wichtigsten Esport Events in Österreich geschaffen.

Aufgrund des äußerst positiven Feedbacks wird die Kanzlei in diesem Sommer noch ein weiteres Rooftop Tournament abhalten, um einen Showcase für Unternehmen anzubieten, die am Esport interessiert sind. Die Rechtsanwälte bieten Unternehmen die Möglichkeit, die scheinbar komplexe Esport-Welt im Rahmen einer gemütlichen hands-on Erfahrung kennenzulernen und Geschäftsideen sowie Kooperationen direkt mit den Keyplayern zu entwickeln.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare