Top Spiele am dritten Tag der Worlds

Aufmacherbild Foto: © Lolesports
 

Der dritte Tag der Worlds hielt einige gute Spiele für uns bereit. Für alle die sie verpasst haben, bzw. in Nostalgie schwelgen wollen, haben wir noch einmal die wichtigsten Infos zusammengefasst.

DamWon Gaming besiegt Invictus Gaming

Gleich im ersten Spiel des dritten Tages war die Überraschung perfekt. DamWon Gaming erwischte Invictus Gaming eiskalt und konnte ihnen ihre erste Niederlage zuführen. Dieser Sieg hält DamWon im Rennen um die Playoffs. Mit Invictus Gaming hat man den vermutlich stärksten Gegner der Gruppe besiegt und unter diesen Umständen ist für ein Team wie DamWon alles möglich.

Team Liquid wieder auf Siegeskurs

Nach der Niederlage gegen Invictus Gaming, konnte Team Liquid wieder einen Pflichtsieg gegen AHQ eSports einfahren. AHQ eSports scheint der „Free Win“ der Gruppe sein, denn sie konnten bisher noch keines der drei Spiele gewinnen. Oft werden solche Teams in der Rückrunde unterschätzt und können dann doch noch für Überraschungen sorgen. Wir sind gespannt.

Splyce patzt gegen FunPlus Phoenix

Splyce startete gut in die Gruppe und konnte auch schnell beweisen, dass sie durchaus in der Lage sind die Gruppe zu gewinnen. Eine Niederlage gegen FunPlus Phoenix erschwert ihr Vorhaben. Die beiden anderen Teams der Gruppe sollten keine allzu große Gefahr darstellen, unterschätzen sollte man sie jedoch nicht. Splyce wird die Niederlage schnell verarbeiten und sich voll und ganz auf die kommenden Spiele konzentrieren.

Gigabyte Marines zu stark für JTeam

Im Duell der schwächeren Teams der Splyce Gruppe, besiegten die Gigabyte Marines die Jungs vom JTeam. JTeam konnte im ersten Spiel FunPlus Phoenix überraschen, aber seither waren ihre Leistungen nicht überragend. Wenn sie ihre Chancen auf einen Playoffplatz am Leben halten möchten, dürfen sie nicht mehr verlieren.

HKA chancenlos gegen Griffin

HongKong Attitude hat eine sehr schwere Gruppe erwischt. Das sollte jedoch keine Ausrede sein, denn durch die Qualifikation bei den Worlds zeigt man ja schon, dass man es richtig drauf hat. Hong Kong Attitude bewies in der PlayIn Stage bereits, dass sie starke Teams bezwingen können. Für Griffin reicht es anscheinend jedoch nicht. Da es am letzten Spieltag gegen Cloud 9 nicht besser aussah, wird es nun besonders schwer für die Jungs aus HongKong.

G2 eSports dominiert ihre Gruppe

Nach dem Sieg gegen Griffin, musste nun auch Cloud9 dran glauben. Die alte NA vs. EU Rivalität hat ein weiteres Kapitel dazubekommen. Derzeit scheint es kein Team zu geben, welches es mit dem Dreamteam aus Europa aufnehmen kann. Auch in der nächsten Begegnung gegen HKA wird man nichts anbrennen lassen und versuchen ohne Niederlage aus der Gruppe zu schreiten.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare