Afreeca Freecs mit Sensationssieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

SKT T1 musste heute eine herbe Niederlage hinnehmen. Nach einem bereits unvorteilhaften Start in den Split, sie gewannen nur sehr knapp gegen Jin Air Greenwings, die den letzten Split als Letzter beendeten, war es heute soweit und man musste die erste Niederlage im Split hinnehmen. Afreeca Freecs, die den Spring Split als Achter beendeten, konnten SKT T1 mit 2:1 schlagen und damit beweisen, dass sie nicht zu unterschätzen sind und in diesem Split mehr erreichen möchten. SKT hingegen wirkt immer noch nicht richtig im Summer Split angekommen.

Nächste Spieltage wieder voller Spannung

Die Spannung lässt nicht nach, denn schon am Mittwoch geht’s weiter in der LCK, unter anderem mit dem Topspiel Griffin gegen Sandbox Gaming. Auch SKT T1 muss am Donnerstag wieder ran und da sogar gegen Kingzone DragonX, das bisher stärkste Team im Split.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare