Rapid verpflichtet FIFA-Meister Mario Viska

Aufmacherbild Foto: © SK Rapid
 

Der SK Rapid sucht auf allen Ebenen nach Verstärkungen.

Im Hinblick auf die erste Auflage der eBundesliga haben sich die Grün-Weißen mit dem professionellen eSportler (FIFA 18) Mario Viska verstärkt.

Kein Unbekannter, darf er sich doch als erfolgreichster FIFA-Spieler des Landes bezeichnen und wurde bereits 5x österreichischer Meister, 6x deutscher Meister, EM-Dritter und WM-Vierter.

Rapid-Mitglied Viska wird sich der Konkurrenz stellen und versuchen, sich für das Rapid-Team zu qualifizieren.

Die vier Gewinner der Online-Qualifikation werden von Rapid entsprechend ausgerüstet und bestreiten gemeinsam das eBundesliga-Finale am 8. Dezember im Studio 44, bei dem sie auf die eSports-Teams aller anderen Bundesliga-Vereine treffen.

Viska, Wiener und eingefleischter Rapid-Fan, wird zudem als offizieller eBundesliga-Botschafter des SK Rapid teilnehmen. Mit Kapitän Stefan Schwab und Thomas Murg weihte er bereits das Rapid-Trikot ein und zockte eine Probe-Partie.

Unterstützung für die eBundesliga bekommt Rapid von Premiumpartner Allianz, der als Hauptpartner für den Vergleich an der Konsole dienen wird. "Mit dem Einzug der eBundesliga in Österreich bietet sich der Allianz eine hervorragende Gelegenheit, als eines der ersten österreichischen Unternehmen in den eSports-Bereich einzusteigen. Dass wir diesen Schritt als eBundesliga-Hauptpartner des SK Rapid gehen dürfen, freut uns natürlich besonders", erklärt Andreas Wolfertsberger, Leiter Business Cooperations Marketing der Allianz Gruppe in Österreich.

Auch der Wiener Erzrivale Austria holte sich Verstärkung ins Boot:


VIDEO - LAOLA1 hat Österreichs FIFA-Profi Mario Viska zum Interview gebeten:

Textquelle: © LAOLA1.at

FK Austria Wien verpflichtet David Klapil als eSportler

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare