Marco van Basten aus FIFA 20 entfernt

Aufmacherbild Foto: © EA Sports
 

Nach dem TV-Eklat von Marco van Basten, bei dem die Holland-Legende während einer Live-Übertragung des TV-Senders "Fox Sports", für alle Zuschauer deutlich hörbar "Sieg Heil" sagte, reagierte EA Sports prompt und verbannte van Basten aus dem aktuellen FIFA 20.

Die Spieleschmiede EA hat sich zu dem Vorfall bereits offiziell geäußert:

"Wir sind uns kürzlicher Kommentare von Marco van Basten bewusst. Wir erwarten , dass unser Engagement für Gleichberechtigung und Vielfalt in allen Bereichen des Spiels eingehalten wird. Deshalb suspendieren wir Marco van Basten."

Zitat des EA-Statements auf usgamer.net

Marco van Basten konnte man bisher für sein FIFA Ultimate Team als Ikone ziehen oder am Transfermarkt erwerben. Der Stürmer hatte Werte von 89 bis 93 und findet sich vermutlich in einigen guten Teams wieder.

Bestehende Van-Basten-Karten wurden jedoch nicht gelöscht und können weiterhin im Spiel genutzt werden. Wie lange van Basten aus dem Game genommen wird, ist bisher unklar.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare