Graz99ers feuern ihren Headcoach

Aufmacherbild
 

Fünf Punkte aus den ersten acht EBEL-Runden sowie der letzte Tabellenplatz sind zu wenig: Die Graz99ers trennen sich einen Tag nach dem 1:5 bei den Vienna Capitals mit sofortiger Wirkung von Headcoach und Sportdirektor Todd Bjorkstrand. Für den US-Amerikaner, der seit April 2014 im Amt war, übernimmt vorläufig der bisherige Assistant-Coach Ivo Jan. Teppo Kivelä bleibt als Assistenz-Trainer im Betreuerstab. Darüber hinaus wird der Tryout-Vertrag von US-Center Patrick White nicht verlängert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen