Alex Peya trennt sich von Soares

Aufmacherbild
 

Kurz nach dem gemeinsamen Erstrunden-Sieg bei den Erste Bank Open in der Wr. Stadthalle geben Alexander Peya und Bruno Soares ihre Trennung bekannt. Die beiden US-Open-Finalisten von 2013 liegen nach einem durchwachsenen Jahr vorerst nur auf Rang 10 im ATP-Race und werden voraussichtlich die angepeilte Teilnahme beim Tour-Finale in London verpassen. In der kommenden Saison spielt Peya mit dem Deutschen Philipp Petzschner. Soares wird mit dem Briten Jamie Murray ein Duo bilden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen