Israel startet in Abu Dhabi

Aufmacherbild
 

Israels Judo-Team wird nun doch am Grand Slam am Wochenende in Abu Dhabi teilnehmen können. Trainer Oren Smadga hatte vor drei Wochen noch via Facebook erklärt, dass die Behörden des Emirats die Visa verweigert hätten. "Das ist falsch, das war nie ein Thema", meint Nicolas Messner, Medien-Direktor des Weltverbandes, zu LAOLA1. Israels Coach und Athleten hatten bereits im Frühjahr beim Masters in Rabat (MAR) über ähnliche Probleme sowie Bedrohungen durch das Publikum berichtet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen