Hamilton will "engere Rennen"

Aufmacherbild
 

Der amtierende Weltmeister Lewis Hamilton hat am Sonntag in Austin bereits die Möglichkeit, vorzeitig seinen dritten WM-Titel in Folge zu sichern. Dennoch ist der Mercedes-Pilot unzufrieden. Es müsse sich in der Formel 1 etwas ändern, fordert der Brite: "Ich möchte engere Rennen sehen." "Es muss so sein wie im Kart", wünscht er sich Rad-an-Rad-Zweikämpfe, überlässt aber den Veranstaltern, wie dies realisiert werde könnte. "Aber es muss anders sein als es in den vergangenen 20 Jahren war."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen