Hamilton: "Das ist ein Traum"

Aufmacherbild
 

Lewis Hamilton kann seinen 42. Karriere-Erfolg beim Grand Prix von Russland, mit dem er sein Idol Ayrton Senna in der Bestenliste überholte, nur langsam realisieren. "Während der letzten Runden schoss mir durch den Kopf, was für ein Traum das alles ist", sagt der Brite, der beim nächsten Rennen in Austin seinen zweiten WM-Titel in Folge holen kann, sollte er neun Punkte mehr als Vettel einfahren. "Das wusste ich gar nicht. Auf jeden Fall ist das die beste Zeit meiner Karriere."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen