Tor des Jahres steht zur Wahl

Aufmacherbild
 

Die FIFA hat zehn Spieler für das Tor des Jahres nominiert. Volley-Treffer von Mexes (Milan), Castro (Sociedad), Ndjeng (Paderborn) und Ramirez (Herediano) stehen dabei genauso zur Auswahl wie Solo-Tore von Messi (Barca) und Tevez (für Juve). Die weiteren Nominierten sind Florenzi (Roma/für sein 54-m-Tor gegen Barca), Ball (Fleetwood), Wendell Lira (Goianesia) und die US-Amerikanerin Carli Llyod. Die Puskas Auszeichnung wird am 11. Jänner bei der Ballon-d'Or-Gala vergeben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen