DFB bestätigt "Kaiser"-Signatur

Aufmacherbild
 

Der DFB bestätigt, dass Franz Beckenbauer 4 Tage vor der Vergabe der WM 2006 einen Vertrag mit dem früheren FIFA-Vizepräsidenten Jack Warner unterschrieben hat. Darin seien der Konföderation Warners "diverse Leistungen" von deutscher Seite zugesagt worden, erklärt der Interims-Präsident des DFB, Rainer Koch. Es handle sich dabei nicht um "direkte Geldleistungen", sondern um Vereinbarungen über Spiele oder Ticketzusagen. Angesichts dessen geht der DFB von einem möglichen Bestechungsversuch aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen