Wydra will von Effenberg lernen

Aufmacherbild
 

Dominik Wydra will bei seinem Verein Paderborn von Neo-Coach Stefan Effenberg lernen. "Der Trainer hat auf meiner Position gespielt und kann mir sicher vieles zeigen. Das ist gut für meine Weiterentwicklung", sagt der ÖFB-U21-Kapitän im "kicker". Bei Effenbergs Debüt, dem 2:0-Sieg gegen Braunschweig, durfte der Ex-Rapidler 72 Minuten lang ran. Indes ist die Zukunft von Georg Teigl und Stefan Hierländer bei RB Leipzig offen. Die Verträge beider Ex-Salzburger laufen mit Saisonende aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen