Federer kratzt an den Top 5

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Roger Federer stürmt nach seinem Sieg in Indian Wells in der ATP-Weltrangliste vom zehnten auf den sechsten Platz.

Der Schweizer überholt u.a. Dominic Thiem, der sich dank seines Viertelfinal-Einzuges um eine Position verbessert und auf Rang acht liegt. Auf den viertplatzierten Kei Nishikori fehlen Federer 425 Punkte, auf den Fünften Milos Raonic gar nur 175.

Andy Murray führt das Ranking vor Novak Djokovic an. Beide müssen das folgende ATP-1000-Turnier in Miami verletzungsbedingt auslassen.

Im Race to London führt Federer vor Nadal und dem Weltranglisten-Dritten Stan Wawrinka. Thiem liegt hinter Grigor Dimitrov und Jo-Wilfried Tsonga auf Platz sechs.

 

VIDEO: Turbolenter Barca-Sieg gegen Valencia



Textquelle: © LAOLA1.at

Coach Günter Bresnik: "Thiem & Co. haben mich verbessert"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare