Harting: "Bach ist Teil des Dopingsystems"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gewohnt markige Worte findet Robert Harting zum IOC-Beschluss, Russland nicht gänzlich von den Sommerspielen in Rio auszuschließen.

Der deutsche Diskus-Olympiasieger erklärt, dass IOC-Präsident Thomas Bach "keinerlei Interesse hat, den Schmerz" der sauberen Athleten nachzuempfinden. "Er ist für mich Teil des Dopingsystems, nicht des Anti-Dopingsystems. Ich schäme mich für ihn."

Für den 31-Jährigen, der von einer "neuen Enttäuschungsdimension" spricht, sei eine "Welt untergegangen".

Gut kommt in dieser Hinsicht der internationale Leichtathletik-Verband (IAAF) weg, der allen russischen Leichtathleten eine Teilnahme untersagte. "Eine richtige Maßnahme. Das ist vielleicht ein Weckruf", kommentiert Harting, der trotz langwieriger Verletzungen Gold anpeilt.

"Die anderen Jungs kochen auch nur mit Wasser - hoffentlich."


LAOLA Meins

Olympia 2016

Verpasse nie wieder eine News ZU Olympia 2016!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare