Icardi verballert bei Pleite nächsten Elfer

Aufmacherbild Foto: © getty

Für Mauro Icardi kommt es derzeit richtig dick. Nicht genug, dass die eigenen Ultras dem Inter-Stürmer vor der Heim-Niederlage gegen Cagliari (1:2) den Krieg erklären und ihm die Kapitänsbinde wegnehmen wollen, durchlebt der 23-Jährige auch noch eine veritable Elfmeter-Krise.

Gegen Cagliari vergibt der Gefoulte in der 26. Minute vom Punkt. Damit hat er drei seiner letzten vier Liga-Elfer verschossen.

Da passt es ins Bild, dass Inter die durch Mario (55.) erzielte Führung noch verspielt. Comebacker Melchiorri (71.) kann ausgleichen. In der Schlussphase befördert der bis dahin bärenstarke Handanovic (85.) nach einer Ecke den Ball ins eigene Netz.


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!


Rapid-Gegner dreht Partie in der Schlussphase

Lazio Rom schafft in der 8. Runde der Serie A ein spätes 1:1 zu Hause gegen Bologna, Ciro Immobile trifft in der 90. Minute zum Ausgleich. Für die Gäste trifft Helander (10.) nach einer Standard-Situation.

Rapids kommender Europa-League-Gegner Sassuolo kann eine frühe Führung von Aufsteiger Crotone (Falcinelli/2.) durch Tore von Sensi (83.) und Iemmello (86.) noch drehen und siegt vor der Reise nach Wioen zu Rapid mit 2:1. Genoa gegen Empoli endet 0:0

Das Drama um Inter und Icardi gegen Cagliari:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare