Leicesters Titelfeier vertagt

Aufmacherbild
 

Leicester City muss weiter auf den Sensations-Titel warten.

Am 36. Spieltag der Premier League spielen die Foxes (Fuchs 90min) bei Manchester United 1:1.

Die Red Devils gehen durch Martial (8.) in Führung, ehe Morgan (17.) ausgleicht. Danach lassen beide Teams Chancen auf das Goldtor aus. In der Schlussphase sieht Drinkwater Gelb-Rot.

In der Tabelle liegt Leicester acht Punkte vor Tottenham. Chelsea könnte die Foxes am Montag zum Meister machen, wenn sie gegen die Spurs mindestens Remis spielen.

Zwei frühe Tore

Die Partie im Old Trafford stand zunächst klar im Zeichen der Hausherren, die in der 8. Minute in Führung gingen.

Fuchs, der eine unauffällige Partie spielte, konnte eine Flanke von Antonio Valencia nicht verhindern, Anthony Martial wurde von der Abwehr sträflich vernachlässigt und bezwang Goalie Kasper Schmeichel, den Sohn von ManUnited-Legende Peter Schmeichel.

Doch die ohne den gesperrten Goalgetter Jamie Vardy angetretenen Gäste schlugen mit ihrer ersten nennenswerten Offensivaktion zurück. Nach einer Freistoßflanke von Danny Drinkwater stellte Wes Morgan per Kopf auf 1:1.

Beide Teams im Glück

Danach hatte United zwar deutlich mehr vom Spiel, in zwei Aktionen aber auch Glück: In der 25. Minute übersah Schiedsrichter Michael Oliver einen Ellbogenschlag von Marouane Fellaini gegen Robert Huth, 14 Minuten später gab es nach einer Attacke von Marcos Rojo an Riyad Mahrez wohl zu Unrecht keinen Elfmeter.

In der zweiten Hälfte lauerten beide Teams auf den "Lucky Punch", der United fast gelungen wäre. Doch Referee Oliver gab nach einem Foul von Drinkwater an Memphis Depay Freistoß und nicht Elfmeter, obwohl das Vergehen eher innerhalb des Strafraums passierte.

Drinkwater sah dafür in der 86. Minute Gelb-Rot, seine Mannschaft rettete den Punkt trotzdem über die Zeit.


LAOLA Meins

Christian Fuchs

Verpasse nie wieder eine News ZU Christian Fuchs!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare