Leicester plant neuen Anlauf bei Dragovic

Aufmacherbild Foto: © getty

Wenige Tage vor Ende der Transferzeit könnte es doch noch mit einem Wechsel von Aleksandar Dragovic klappen.

Englands Meister Leicester City bereitet offenbar ein Angebot für den Innenverteidiger vor. Laut "Daily Mirror" ist man bereit, 17 Millionen Euro für Dragovic zu bezahlen.

Sein Klub Dynamo Kiew soll für den ÖFB-Teamspieler 20 Millionen verlangen. Leicester-Trainer Claudio Ranieri sieht sich mit drei Innenverteidigern (Morgan, Huth, Luis Fernandez) nicht gut genug aufgestellt.

Ranieri bei Burnley abgeblitzt

Das Interesse an Dragovic vonseiten der "Foxes" bestehe schon länger, nun will man angeblich Nägel mit Köpfen machen.

Ursprünglich war Michael Keane von Burnley das Objekt der Begierde. Der Aufsteiger will den 23-Jährigen aber nicht ziehen lassen.

Zuletzt schien bereits der Wechsel von Dragovic zu Bayer Leverkusen beschlossene Sache. Beide Vereine konnten sich aber offenbar nicht über eine Ablösesumme einigen.

 

NEU - Die Highlights der Premier League bei LAOLA1: Leicester punktet gegen Arsenal

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare