Fellaini rettet Fan bei wildem Torjubel

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Neben dem Goldtorschützen Marcus Rashford wird beim späten Sieg von Manchester United bei Hull City Marouane Fellaini zum gefeierten Helden.

Als beim Jubel um das Siegtor in der Nachspielzeit im Gästesektor alle Dämme brechen und es zu wilden Szenen kommt, sieht der Belgier, dass ein weiblicher Fan von weiteren euphorischen Anhängern beinahe erdrückt wird.

Fellaini erspäht die Dame in der Masse und hilft ihr sofort, wie Bilder auf Twitter festhalten.

Bitter für Fellaini: Er selbst hat das Spiel nicht unbeschadet überstanden und könnte nun länger ausfallen.

"Ich werde Fellaini für eine Zeit lang verlieren. Er hat eine Muskelverletzung im Rücken und es geht ihm nicht gut", erklärt Trainer Jose Mourinho nach dem Spiel.

Damit könnte er das Stadtderby gegen Manchester City am 10. September verpassen.

 

Hier die Highlights der Partie Hull-ManUtd im VIDEO:


NEU: Alle Highlights der Premier League! Rashford lässt ManUtd jubeln - Leicester feiert 1. Sieg. Hier geht's zu den Videos>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare