Mario Basler als Goalie in der 7. Liga

Aufmacherbild
 

Mario Basler feiert sein Comeback in der Fußball-Szene!

Der 47-Jährige springt bei Siebtligist TuS Rüssingen ein und steht im Ligaspiel gegen Hüffelsheim im Tor, da der etatmäßige Torwart kurzfristig ausfiel. Basler muss sich mit seinem Team 1:2 geschlagen geben. "Zwei Unhaltbare. Ich konnte nichts machen", analysiert der 30-fache DFB-Teamspieler in der "Bild".

Rüssingen war die letzte Station, bei der das ehemalige "Enfant terrible" auflief (2013), daher ist er für den Verein spielberechtigt.

Trainer Ako Yalcin ist ein guter Freund von Basler. Laut eigener Aussage wird sein Ausflug zwischen die Pfosten "sicher eine einmalige Sache" bleiben.


Edwin van der Sar hält bei seinem Comeback nach 5 Jahren Pause einen Elfmeter. Bilder:

Bild 1 von 26 | © getty
Bild 2 von 26 | © getty
Bild 3 von 26 | © getty
Bild 4 von 26 | © getty
Bild 5 von 26 | © getty
Bild 6 von 26 | © getty
Bild 7 von 26 | © getty
Bild 8 von 26 | © getty
Bild 9 von 26 | © getty
Bild 10 von 26 | © getty
Bild 11 von 26 | © getty
Bild 12 von 26 | © getty
Bild 13 von 26 | © getty
Bild 14 von 26 | © getty
Bild 15 von 26 | © getty
Bild 16 von 26 | © getty
Bild 17 von 26 | © getty
Bild 18 von 26 | © getty
Bild 19 von 26 | © getty
Bild 20 von 26 | © getty
Bild 21 von 26 | © getty
Bild 22 von 26 | © getty
Bild 23 von 26 | © getty
Bild 24 von 26 | © getty
Bild 25 von 26 | © getty
Bild 26 von 26 | © getty

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare