Aufmacherbild

Hinteregger doch billiger als erwartet?

Martin Hinteregger könnte Borussia Mönchengladbach doch billiger kommen als es öffentlich kolportiert wurde.

Laut "kicker" zahlen die "Fohlen" insgesamt (Leihe plus Transfersumme) nur acht Millionen Euro, falls im Sommer die Kaufoption auf den Innnenverteidiger gezogen wird. Ursprünglich wurde von einer Leihgebühr in Höhe von 1,5 Mio. Euro sowie Transferkosten von 12 Mio. Euro ausgegangen.

Seinem bisherigen Klub Salzburg entginge damit eine gewaltiges Summe Geld.

Das Ranking der größten Transfererlöse für ÖFB-Spieler. Bild 1 von 26
Welcher ÖFB-Spieler brachte den größten Transfererlös? LAOLA1 hat die Antwort: Bild 2 von 26
1. Aleksandar Dragovic - Ablöse: 9,00 Mio Euro. Von FC Basel zu Dynamo Kiew. Vertragsbeginn: 26.7.2013 Bild 3 von 26
2. Marc Janko - Ablöse: 7,00 Mio Euro. Von FC Red Bull Salzburg zu Twente Enschede. Vertragsbeginn: 1.7.2010 Bild 4 von 26
2. Kevin Wimmer - Ablöse: 7,00 Mio Euro. Von 1. FC Köln zu Tottenham Hotspur. Vertragsbeginn: 1.7.2015 Bild 5 von 26
4. Marko Arnautovic - Ablöse: 6,20 Mio Euro. Von Twente Enschede zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2010 Bild 6 von 26
5. Alessandro Schöpf - Ablöse: 6,00 Mio Euro. Von 1. FC Nürnberg zu Schalke 04. Vertragsbeginn: 7.1.2016 Bild 7 von 26
6. Erwin Hoffer - Ablöse: 5,00 Mio Euro. Von Rapid Wienl zu SSC Neapel. Vertragsbeginn: 28.7.2010 Bild 8 von 26
7. Martin Stranzl - Ablöse: 4,50 Mio Euro. Von VfB Stuttgart zu Spartak Moskau. Vertragsbeginn: 14.3.2006 Bild 9 von 26
8. Andreas Ivanschitz - Ablöse: 4,00 Mio Euro. Von Rapid Wien zu FC Red Bull Salzburg. Vertragsbeginn: 10.1.2006 Bild 10 von 26
9. Walter Schachner - Ablöse: 3,85 Mio Euro. Von AC Cesena zu AC Torino. Vertragsbeginn: 1.7.1983 Bild 11 von 26
10. Christian Fuchs - Ablöse: 3,80 Mio Euro. Von 1. FSV Mainz 05 zu Schalke 04. Vertragsbeginn: 2.7.2011 Bild 12 von 26
10. Andreas Weimann - Ablöse: 3,80 Mio Euro. Von Aston Villa zu Derby County. Vertragsbeginn: 1.7.2015 Bild 13 von 26
12. Paul Scharner - Ablöse: 3,67 Mio Euro. Von SK Brann zu Wigan Athletic. Vertragsbeginn: 1.1.2006 Bild 14 von 26
13. Mario Haas - Ablöse: 3,12 Mio Euro. Von Sturm Graz zu Racing Straßburg. Vertragsbeginn: 1.7.1999 Bild 15 von 26
14. György Garics - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von Atalanta Bergamo zu FC Bologna. Vertragsbeginn: 11.8.2010 Bild 16 von 26
14. Marc Janko - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von Twente Enschede zu FC Porto. Vertragsbeginn: 31.1.2012 Bild 17 von 26
14. Michael Gregoritsch - Ablöse: 3,00 Mio Euro. Von VfL Bochum zu Hamburger SV. Vertragsbeginn: 23.7.2015 Bild 18 von 26
17. Marko Arnautovic - Ablöse: 2,80 Mio Euro. Von Werder Bremen zu Stoke City. Vertragsbeginn: 2.9.2013 Bild 19 von 26
18. Emanuel Pogatetz - Ablöse: 2,71 Mio Euro. Von Bayer Leverkusen zu FC Middlesbrough. Vertragsbeginn: 1.7.2005 Bild 20 von 26
19. Andreas Herzog - Ablöse: 2,54 Mio Euro. Von Werder Bremen zu Bayern München. Vertragsbeginn: 1.7.1995 Bild 21 von 26
20. Emanuel Pogatetz - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Hannover 96 zu VfL Wolfsburg. Vertragsbeginn: 1.7.2012 Bild 22 von 26
20. György Garics - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von SSC Neapel zu Atalanta Bergamo. Vertragsbeginn: 2.7.2008 Bild 23 von 26
20. Alexander Manninger - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Udinese Calcio zu Juventus Turin. Vertragsbeginn: 5.8.2008 Bild 24 von 26
20. Sebastian Prödl - Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Sturm Graz zu Werder Bremen. Vertragsbeginn: 1.7.2008 Bild 25 von 26
20. Marco Djuricin- Ablöse: 2,50 Mio Euro. Von Sturm Graz zu FC Red Bull Salzburg. Vertragsbeginn: 8.1.2015 Bild 26 von 26

 

Zudem würde Aleksandar Dragovic seinen Transferrekord als teuerster Österreicher behalten. Dynamo Kiew überwies für ihn neun Millionen Euro an Basel.

"Ich war jung und dumm"

Max Eberl erhofft sich von Hinteregger übrigens eine "Blitz-Eingewöhnung". "Viele Faktoren haben diesen Transfer interessant gemacht. Die Möglichkeit der schnellen Integration, das schnelle Adaptieren unseres Spiels, außerdem stellt die Sprache kein Problem dar", so der Sportdirektor im "kicker".

Ein besonderer Pluspunkt des 23-Jährigen sei zudem sein starker linker Fuß gewesen. Trainer Andre Schubert muss die linke Innenverteidigerposition nun nicht mehr mit einem Rechtsfuß besetzen. Zudem könnte Hinteregger auch den linken Part in einer Dreierkette perfekt ausfüllen.

Der Kärntner will bei den Gladbachern zeigen, dass seine Diziplinlosigkeiten aus Salzburg der Vergangenheit angehören. "Ich war früher jung und dumm", sagt Hinteregger mit einem Lächeln auf den Lippen.

Mehr zum Thema COMMENT_COUNT Kommentare
Zum Seitenanfang»