Kienast schießt Sturm im Finish zum Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Sturm gewinnt zum Auftakt der 24. Bundesliga-Runde 1:0 (0:0) bei der SV Ried. 

Nach einer chancenarmen ersten Hälfte scheitert Roman Kienast zunächst aus guter Position an Goalie Gebauer (67.). In Minute 88 trifft der Goalgetter schließlich nach Vorarbeit von Gruber. Allerdings begeht Kienast zuvor ein klares Foul, das nicht geahndet wird.

Bei den Grazern feiert Avdijaj nach monatelanger Verletzungspause sein Comeback (65.). Im Finish sieht Nico Antonitsch Gelb-Rot (93.).

SV Guntamatic Ried
SK Puntigamer Sturm Graz
0:1 (0:0)

Für die Truppe von Chefcoach Franco Foda ist es der erste Erfolg 2016 nach zuvor einer Niederlage und zwei Unentschieden.  Der ist leistungsgerecht, diktieren die Gäste doch vor allem nach der Pause das Geschehen.

Ried-Niederlage nach langer Serie

Dank Kienast werden sie für den größeren Aufwand im Spiel auch noch belohnt, für den Stürmer ist es der achte Saisontreffer.

Die siebentplatzierten Rieder kassieren nach vier Siegen in Folge in der Keine-Sorgen-Arena wieder einmal eine Niederlage und verabsäumen es sich eine bessere Ausgangsposition im Abstiegskampf zu verschaffen.



Schick verletzt sich beim Aufwärmen

Foda baute seine Mannschaft nach dem 0:2 gegen Rapid kräftig um. Lukas Spendlhofer bekam in der Innenverteidigung wieder einmal die Chance, Wilson Kamavuaka rückte dafür nach vor ins Mittelfeld.

Dort kamen mit Kristijan Dobras und Marko Stankovic noch zwei Neue ins Team. Dobras ersetzte den nach dem Aufwärmen angeschlagenen Thorsten Schick.

Die Grazer sind es auch, die im Innviertel mehr vom Spiel haben.

Erste Minute, erste Chance

Schon nach 50 Sekunden hätte es eigentlich 1:0 stehen müssen, Daniel Offenbacher schießt nach schöner Aktion aber Mitspieler Sascha Horvath an, der Ball wäre sonst ziemlich sicher im Tor gelandet.

Sonst ist wenig Gefährliches zu sehen, nach einer Dobras-Hereingabe kommt Kienast nicht richtig zum Abschluss (29.).

  RIED STURM
Ballbesitz 45,3% 54,7%
Zweikämpfe 54,68% 45,325
Eckbälle 3 3
Torschüsse 6 14
Torschüsse außerhalb Strafraum 4 7
Torschüsse innerhalb Strafraum 2 7
Kopfballchancen 1 2
Abseits 4 0
Fouls 18 13

Die Rieder bleiben völlig harmlos, Stürmer Thomas Fröschl kann nicht richtig eingesetzt werden. Allgemein ist die erste Hälfte von einer hohen Fehlpass-Quote geprägt, die spielerische Linie fehlt auf beiden Seiten.

Sturm macht mehr für das Spiel

Nach dem Seitenwechsel übernehmen die Gäste klar das Kommando.

Der Foda-Truppe steht aber vorerst auch etwas Pech zur Seite. Nach einem Offenbacher-Freistoß bleibt ein Bergmann-Handspiel wohl knapp innerhalb des Strafraums von Schiedsrichter Andreas Heiß ungeahndet (56.).

Was wie schon einige Male im Herbst fehlt, war zudem lange Zeit die nötige Effizienz. Kienast scheitert mit einem Schuss (59.) sowie Außenrist-Abschluss (67.) an Ried-Tormann Thomas Gebauer sowie verfehlt ein Gruber-Kopfballvorlage (83.).

Fehlentscheidung vor dem Siegtor

Bei der letzten Chance klappt es dann aber doch noch mit dem Torerfolg. Nach einer Gruber-Hereingabe lässt der Ex-Rapidler dann Gebauer keine Chance (88.).

Kienast hat aber Glück gehabt, hatte er sich doch mit einem Foul seines Gegenspielers entledigt.

Für die Grazer ist neben dem zweiten Sieg im dritten Saisonduell mit Ried auch das lang ersehnte Comeback von Donis Avdijaj ab der 65. Minute sehr positiv.

Für die ohne Großchance gebliebenen Rieder war das Ende bitter, sie kassieren erst die zweite Niederlage in den jüngsten neun Runden.

 

STIMMEN ZUM SPIEL:

Paul Gludovatz (Ried-Trainer): "Wir haben den angestrebten Punkt nicht erreicht. Unser Spiel war nicht so torträchtig, aber ein X wäre drinnen gewesen. Es ist natürlich schwer, als schwächeres Team dem Tempofußball von Sturm Paroli zu bieten. Ich habe mitten in der zweiten Hälfte etwas gespürt, was mir den Beruf verdirbt, nämlich Benachteiligung, die uns die Niederlage brachte. Wir haben in der zweiten Hälfte gegen 12 oder 13 gespielt, weil beide Assistenten hätten die Fouls gegen Kreuzer und Filipovic vor dem Tor anzeigen müssen. Schon vorher habe ich gespürt, dass es bei mindestens drei Situationen ein Ungleichgewicht gab."

Franco Foda (Sturm-Trainer): "Ich bin froh, dass wir das Spiel gewonnen haben. Die erste Hälfte war ausgeglichen, über 90 Minuten hatten wir die besseren Torchancen. Es war von beiden Mannschaften kein gutes Spiel, es gab viele lange und zweite Bälle."

Zum Tor: "Ich habe im Spiel die Situation verfolgt, der Ball wurde in die Tiefe auf Gruber gespielt, in der Mitte gab es den Zweikampf Kienast gegen Filipovic und mein erster Eindruck war Foul. Ich habe erwartet, dass der Schiedsrichter pfeift. Ich bin für gerechten Fußball, das hätte er pfeifen können, aber vor einigen Monaten haben wir hier in Ried durch ein Abseitstor in der 88. Minute verloren. Ich kann also den Ärger von Paul nachvollziehen."

Roman Kienast (Sturm-Graz-Torschütze): "Ich habe versucht, mich zu lösen und den Rieder berührt, der deshalb aus der Balance gekommen ist. Das Foul kann man geben. Es war Glück für uns, wir haben lange auf den Sieg gewartet."

Die besten Bilder der 24. Bundesliga-Runde.

Bild 1 von 72 | © GEPA

RB Salzburg - Austria Wien 4:1 (3:1)

Bild 2 von 72 | © GEPA
Bild 3 von 72 | © GEPA
Bild 4 von 72 | © GEPA
Bild 5 von 72 | © GEPA
Bild 6 von 72 | © GEPA
Bild 7 von 72 | © GEPA
Bild 8 von 72 | © GEPA
Bild 9 von 72 | © GEPA
Bild 10 von 72 | © GEPA
Bild 11 von 72 | © GEPA

Rapid - Grödig 3:2 (1:1)

Bild 12 von 72 | © GEPA
Bild 13 von 72 | © GEPA
Bild 14 von 72 | © GEPA
Bild 15 von 72 | © GEPA
Bild 16 von 72 | © GEPA
Bild 17 von 72 | © GEPA
Bild 18 von 72 | © GEPA
Bild 19 von 72 | © GEPA
Bild 20 von 72 | © GEPA
Bild 21 von 72 | © GEPA
Bild 22 von 72 | © GEPA
Bild 23 von 72 | © GEPA
Bild 24 von 72 | © GEPA
Bild 25 von 72 | © GEPA

Ried - Sturm Graz 0:1 (0:0)

Bild 26 von 72 | © GEPA
Bild 27 von 72 | © GEPA
Bild 28 von 72 | © GEPA
Bild 29 von 72 | © GEPA
Bild 30 von 72 | © GEPA
Bild 31 von 72 | © GEPA
Bild 32 von 72 | © GEPA
Bild 33 von 72 | © GEPA
Bild 34 von 72 | © GEPA
Bild 35 von 72 | © GEPA
Bild 36 von 72 | © GEPA
Bild 37 von 72 | © GEPA
Bild 38 von 72 | © GEPA

Mattersburg - WAC

Bild 39 von 72 | © GEPA
Bild 40 von 72 | © GEPA
Bild 41 von 72 | © GEPA
Bild 42 von 72 | © GEPA
Bild 43 von 72 | © GEPA
Bild 44 von 72 | © GEPA
Bild 45 von 72 | © GEPA
Bild 46 von 72 | © GEPA
Bild 47 von 72 | © GEPA
Bild 48 von 72 | © GEPA
Bild 49 von 72 | © GEPA
Bild 50 von 72 | © GEPA
Bild 51 von 72 | © GEPA

Altach-Admira 1:2 (1:0)

Bild 52 von 72 | © GEPA
Bild 53 von 72 | © GEPA
Bild 54 von 72 | © GEPA
Bild 55 von 72 | © GEPA
Bild 56 von 72 | © GEPA
Bild 57 von 72 | © GEPA
Bild 58 von 72 | © GEPA
Bild 59 von 72 | © GEPA
Bild 60 von 72 | © GEPA
Bild 61 von 72 | © GEPA
Bild 62 von 72 | © GEPA
Bild 63 von 72 | © GEPA
Bild 64 von 72 | © GEPA
Bild 65 von 72 | © GEPA
Bild 66 von 72 | © GEPA
Bild 67 von 72 | © GEPA
Bild 68 von 72 | © GEPA
Bild 69 von 72 | © GEPA
Bild 70 von 72 | © GEPA
Bild 71 von 72 | © GEPA
Bild 72 von 72 | © GEPA
Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare