Strebinger: "Ich will jedes Spiel spielen"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Degradierung von Jan Novota ist gleichzeitig die riesige Chance für Richard Strebinger, sich im zweiten Anlauf als Nummer eins bei Rapid zu etablieren.

Dessen ist sich der 23-Jährige nach dem 1:1 bei Sturm Graz bewusst: "Ich will jedes Spiel spielen. Gegen Sturm durfte ich spielen, das freut mich. Wenn wir gewonnen hätten, wäre es noch schöner gewesen."

Die Situation seines Konkurrenten, wegen der Ausländer-Regelung den Platz zu verlieren, möchte Strebinger indes nicht bewerten.


"Jan und ich pflegen ein freundschaftliches Verhältnis"

"Wir sind gute Kollegen, verstehen uns sehr gut, pflegen ein freundschaftliches Verhältnis, aber das muss man ihn selbst fragen", betont der Niederösterreicher, der gleichzeitig vermutet: "Es ist für jeden eine schwere Situation, wenn er nicht spielt. Jeder will spielen."

Nachsatz: "Jetzt spiele ich."

Wie in dieser Saison zuvor schon beim 4:0 gegen die Admira und zuletzt beim 0:0 gegen Salzburg, als Novota aus privaten Gründen um eine Auszeit gebeten hatte. Und wie auch schon über weite Strecken der Vorsaison, als der Slowake verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stand.

Damals konnte sich Strebinger nicht so unverzichtbar machen, um auch diese Spielzeit als Nummer eins in Angriff zu nehmen. Unter Neo-Coach Mike Büskens hieß es sich nach Novotas Genesung wieder hinten anzustellen und auf die Chance zu lauern.

"Ich arbeite sehr akribisch an mir"

Strebinger blieb nichts anderes übrig, als weiter an seinem Können zu feilen, um im Fall der Fälle bereit zu sein. Diesbezüglich präsentiert sich der Schlussmann sehr ehrgeizig: "Ich arbeite sehr akribisch an mir, versuche jedes Training und jeden Tag zu nutzen, um besser zu werden. Wenn ich das am Platz rüberbringen kann, bin ich natürlich froh."

Das konnte er in Graz vor allem in den beiden Szenen gegen Stefan Hierländer. "Eins gegen eins ist immer so eine Sache", verdeutlicht Strebinger, "wir trainieren das unter der Woche. Ich schaue, dass ich lange stehen bleibe und sehe, für welche Ecke sich der Spieler entscheidet. Das ist mir gegen Sturm gut gelungen, also habe ich meinen Teil dazu beitragen können, dass wir einen Punkt geholt haben."



Wermutstropfen aus Strebingers Sicht war, dass er sein erstes Liga-Gegentor in dieser Saison hinnehmen musste. Ob er beim Kopfball von Christian Schulz zu weit vor dem Tor gestanden sei?

"Ich stehe bei Ecken immer sehr offensiv, damit ich eine höhere Chance habe, rauszukommen. Aber im Endeffekt war der Ball zu weit weg vom Tor und zu scharf, und dann köpft er ihn auch sehr gut."

"Wir werden Novota noch oft genug brauchen"

Gegen Sturm konnte der frühere Deutschland-Legionär dennoch Werbung in eigener Sache machen. Um sich diesmal unverzichtbar zu machen, müsse er jedoch konstant "Woche für Woche" seine Leistung abrufen.

Von Büskens gab es jedenfalls schon mal Lob: "Richie hat gut gehalten und bewiesen, warum wir hinten einen drinnen haben, der ein andersfarbiges Leibchen trägt. Er hat zwei Mal hervorragend reagiert in Eins-gegen-eins-Situationen. Andererseits, und das soll nicht despektierlich klingen, steht natürlich auch genau dafür einer im Tor."

Vor der Partie hat der Deutsche den bemerkenswerten Satz getätigt, dass Novota als Trainer nicht anders entschieden hätte. Es ist dennoch davon auszugehen, dass der Routinier derzeit keine einfache Zeit durchlebt.

Bei den Kollegen dominieren gemischte Gefühle. "Es ist natürlich eine schwierige Situation", gibt Stefan Schwab zu, "Jan ist gegen Salzburg ausgefallen, Richie hat ihn sehr gut vertreten, eine gute Austrahlung gehabt und dies gegen Sturm bestätigt. Sie haben jetzt beide schon ein paar Spiele für uns gemacht, es ist ein Kampf auf Augenhöhe."

Ob man sich nun speziell um Novota kümmern müsse? "Natürlich ist es bitter für ihn, so etwas tut keinem gut, aber Jan ist alt und stark genug, um das zu verarbeiten. Wir werden Jan noch oft genug brauchen."

Peter Altmann 

Warum sich Sturm-Trainer Franco Foda über den Referee ärgerte:




Die besten Bilder der 7. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 81 | © GEPA

SK Sturm Graz - SK Rapid Wien 1:1 (1:0)

Bild 2 von 81 | © GEPA
Bild 3 von 81 | © GEPA
Bild 4 von 81 | © GEPA
Bild 5 von 81 | © GEPA
Bild 6 von 81 | © GEPA
Bild 7 von 81 | © GEPA
Bild 8 von 81 | © GEPA
Bild 9 von 81 | © GEPA
Bild 10 von 81 | © GEPA
Bild 11 von 81 | © GEPA
Bild 12 von 81 | © GEPA
Bild 13 von 81 | © GEPA
Bild 14 von 81 | © GEPA
Bild 15 von 81 | © GEPA
Bild 16 von 81 | © GEPA

FK Austria Wien - Wolfsberger AC 4:1 (3:0)

Bild 17 von 81 | © GEPA
Bild 18 von 81 | © GEPA
Bild 19 von 81 | © GEPA
Bild 20 von 81 | © GEPA
Bild 21 von 81 | © GEPA
Bild 22 von 81 | © GEPA
Bild 23 von 81 | © GEPA
Bild 24 von 81 | © GEPA
Bild 25 von 81 | © GEPA
Bild 26 von 81 | © GEPA
Bild 27 von 81 | © GEPA
Bild 28 von 81 | © GEPA
Bild 29 von 81 | © GEPA
Bild 30 von 81 | © GEPA
Bild 31 von 81 | © GEPA
Bild 32 von 81 | © GEPA
Bild 33 von 81 | © GEPA
Bild 34 von 81 | © GEPA

SCR Altach - SV Mattersburg 2:1 (0:0)

Bild 35 von 81 | © GEPA
Bild 36 von 81 | © GEPA
Bild 37 von 81 | © GEPA
Bild 38 von 81 | © GEPA
Bild 39 von 81 | © GEPA
Bild 40 von 81 | © GEPA
Bild 41 von 81 | © GEPA
Bild 42 von 81 | © GEPA
Bild 43 von 81 | © GEPA
Bild 44 von 81 | © GEPA
Bild 45 von 81 | © GEPA
Bild 46 von 81 | © GEPA
Bild 47 von 81 | © GEPA
Bild 48 von 81 | © GEPA
Bild 49 von 81 | © GEPA
Bild 50 von 81 | © GEPA
Bild 51 von 81 | © GEPA
Bild 52 von 81 | © GEPA
Bild 53 von 81 | © GEPA
Bild 54 von 81 | © GEPA
Bild 55 von 81
Bild 56 von 81 | © GEPA

SKN St. Pölten - SV Ried 2:3 (1:2)

Bild 57 von 81 | © GEPA
Bild 58 von 81 | © GEPA
Bild 59 von 81 | © GEPA
Bild 60 von 81 | © GEPA
Bild 61 von 81 | © GEPA
Bild 62 von 81 | © GEPA
Bild 63 von 81 | © GEPA
Bild 64 von 81 | © GEPA
Bild 65 von 81 | © GEPA
Bild 66 von 81 | © GEPA
Bild 67 von 81 | © GEPA
Bild 68 von 81 | © GEPA
Bild 69 von 81 | © GEPA

Admira - Salzburg 0:4 (0:1)

Bild 70 von 81 | © GEPA
Bild 71 von 81 | © GEPA
Bild 72 von 81 | © GEPA
Bild 73 von 81 | © GEPA
Bild 74 von 81 | © GEPA
Bild 75 von 81 | © GEPA
Bild 76 von 81 | © GEPA
Bild 77 von 81 | © GEPA
Bild 78 von 81 | © GEPA
Bild 79 von 81 | © GEPA
Bild 80 von 81 | © GEPA
Bild 81 von 81 | © GEPA
LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare