Rapid wegen Stadion für Staatspreis nominiert

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Große Ehre für den SK Rapid: Die Hütteldorfer sind für den 33. Staatspreis Public Relations nominiert.

Der Public Relations Verband Austria wählte den Klub in der Kategorie "Corporate PR" für die Stadion-Kampagne "Alte Heimat - neues Zuhause: Das grün-weiße Jahrhundertprojekt" unter die letzten drei Anwärter auf den Award. Konkurrenten um den Preis sind die Wiener Linien und die ÖBB.

Das Projekt zur Kommunkation der neuen Heimstätte verwirklichte Rapid gemeinsam mit der Agentur "Ecker und Partner".

VIDEO: Andreas Müller über die aktuelle sportliche Situation bei Rapid

 

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare