Steu/Koller holen WM-Bronze im Doppelsitzer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Rodler dürfen bei der WM in Winterberg die nächste Medaille bejubeln.

Thomas Steu und Lorenz Koller sichern sich im Doppelsitzer-Bewerb Bronze. Der Sieg geht an das deutsche Duo Toni Eggert und Sascha Benecken mit einer Gesamtzeit von 1:27,256 Minuten.

Silber geht mit Tobias Wendl und Tobias Arlt (+0,078 sek.) ebenfalls an Deutschland. Der Rückstand von Steu/Koller beträgt 0,141 Sekunden. Bereits im Sprint-Bewerb am Freitag holten sich die beiden Österreicher Bronze.

"Zwei Medaillen sind der Wahnsinn!"

"Es war das erwartet schwierige Rennen. Leider sind wir am Start noch ein Stück weit von der absoluten Weltspitze entfernt, dann noch der Fehler unten raus, als wir im Ziel waren, habe ich nicht so recht gewusst, wie das einzuschätzen ist. Mit zwei Medaillen ist die Zwischenbilanz natürlich sensationell, jetzt schauen wir, was in der morgigen Team-Staffel noch geht", sagt Steu.

Koller ergänzt: "Nach dem Fehler in der Kurve 13 habe ich bei der Zieldurchfahrt schon ordentlich gezittert. Gestern war es nach vorne hin sehr knapp und etwas ärgerlich, heute hatten wir das Glück auf unserer Seite. Es wäre in beiden Rennen mehr drinnen gewesen, was aber nicht heißen soll, dass wir mit der Ausbeute unzufrieden sind. Zwei Medaillen sind der Wahnsinn und es ist noch nicht vorbei:"

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Nächster Test-Triplepack von Arnel Jakupovic

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare