Herzog mit Rekord aufs Podest in Heerenveen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Eisschnelläuferin Vanessa Herzog setzt ihre Podestserie im Weltcup fort.

Die Tirolerin belegt am Samstag in Heerenveen über 500 m nur sechs Hundertstel hinter Nao Kodaira Rang zwei. Die über diese Distanz in dieser Saison damit weiter unbesiegte Japanerin gewinnt in 37,17 Sekunden, Herzog kommt mit dem österreichischen Rekord von 37,23 ins Ziel. Die US-Amerikanerin Brittany Bowe hat mit 37,70 schon einiges an Rückstand.

Herzog hatte zuletzt in Polen in Abwesenheit der erkrankten Kodaira die Führung im 500-m-Weltcup übernommen und diese nun erfolgreich verteidigt. Ihren bisherigen nationalen Rekord hatte die 23-Jährige vor einem Jahr in Calgary mit 37,30 Sek. fixiert. Am Sonntag steht für sie noch der 1.000-m-Bewerb auf dem Programm.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Ski Weltcup: Schwerer Sturz von Gisin in Gröden-Abfahrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare