Herzog beendet Sprint-WM auf Rang acht

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vanessa Herzog beendet die Eisschnelllauf-Sprint-WM in Calgary auf dem achten Platz.

Nach dem sechsten Zwischenrang zur Halbzeit belegt die 21-jährige Tirolerin am zweiten Tag die Ränge 12 (500 Meter) und 10 (1.000 Meter). Im finalen Lauf über 1.000 Meter stellt sie in 1:14,45 Sekunden eine neue persönliche Saisonbestleistung auf.

"Ich bin mit allen Rennen voll zufrieden. Der letzte Tausender war richtig gut", sagt Herzog, die auf ein Antreten beim Weltcupfinale in Stavanger verzichtet. "Die Sprint-WM war ein toller Saisonabschluss. Besonders freut mich, dass ich meinen Vierkampfrekord richtig zertrümmert habe."

Gold geht an die Japanerin Nao Kodaira vor Heather Bergsma (USA) und Jorien Ter Mors (NED).

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖSV-Skispringer holen WM-Silber im Mixed-Bewerb

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare