Big-Air-WM-Bewerbe wegen Schlechtwetter abgesagt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die am Dienstag geplant gewesenen Big-Air-Bewerbe der Snowboarder bei der WM in Park City werden komplett aus dem Programm gestrichen.

Die Veranstalter sahen sich zu dieser Entscheidung gezwungen, da durch das anhaltende Schlechtwetter mit viel Schneefall und Wind, die Sicherheit der Athleten nicht gewährleistet werden könne.

Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Anna Gasser hatte ihre WM-Teilnahme wegen einer Sprunggelenksverletzung in der Vorwoche abgesagt. Österreichs einziger Teilnehmer wäre Clemens Millauer gewesen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Wacker Innsbruck: Muhammed Kiprit soll neuer Stürmer sein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare