1. Huber-Sieg, Kobayashi holt 2.Tournee-Sieg

1. Huber-Sieg, Kobayashi holt 2.Tournee-Sieg Foto: © GEPA
 

Ryoyu Kobayashi ist der große Triumphator der 70. Vierschanzen-Tournee 2021/22, die in diesem Jahr zwar in vier Springen, allerdings nur auf drei Schanzen ausgetragen werden musste. Den Tagessieg holt sich sensationell Daniel Huber, mit seinem ersten Einzelsieg überhaupt.

Der 25-jährige Japaner Kobayashi holt sich in souveräner Manier den zweiten Gesamtsieg nach 2019, verpasst aber im abschließenden zweiten Springen in Bischofshofen mit Rang fünf zum zweiten Mal das Kunststück des Grand-Slams mit vier Tagessiegen - am Ende sind es diesmal "nur" drei in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und dem ersten Bischofshofen-Springen als Ersatz für Innsbruck. In den Gesamtwertung wird Jan Hörl als Achter bester Österreicher.

Den Tagessieg sichert sich ÖSV-Überflieger Daniel Huber. Der Halbzeit-Zweite packt im Finaldurchgang einen Sprung auf 137,0 Meter aus und bejubelt seinen ersten Weltcup-Sieg überhaupt. Aus österreichischer Sicht ist es der erste rot-weiß-rote Tageserfolg bei einer Tournee seit dem 30. Dezember 2016. Alle Tagessieger der Tournee>>>

Er verweist Halvor Egner Granerud (NOR/-4,4) und den Halbzeitführenden Karl Geiger (GER/-4,9) auf die Plätze. "Das war ein geiler Tag. Ich hatte schon ein paar zähe Wochen hinter mir. Manchmal habe ich schon ein bisschen an mir gezweifelt, aber heute war es unglaublich. Wir haben die letzten Tage noch viel gefeilt, aber dass es so ausgeht, damit kann man nicht rechnen. Daheim den ersten Sieg, das sind so viele Emotionen", jubelt Huber. Im Gesamtklassement landet er mit über 90 Punkten Rückstand an der neunten Stelle.

Jan Hörl als 7. und Philipp Aschenwald als 11. runden ein starkes ÖSV-Ergebnis ab, Clemens Aigner als 18., Daniel Tschofenig als 19. und Manuel Fettner, dem auf dem Weg zu einem besseren Ergebnis die Bindung aufgeht, als 20. schließen die Tournee ebenfalls zufriedenstellend ab.

Aufgrund der Absage am Bergisel wurden in Bischofshofen innerhalb von zwei Tagen zwei Springen abgehalten.

Tournee-Gesamtwertung >>>

Alle Tourneesieger>>>

Alle Tagessieger der Tournee >>>

Ergebnis des 2. Springens in Bischofshofen:

Platz Name Nation Weite1 Weite2 Gesamt
1. Huber, Daniel AUT 136.5 137.0 286.8
2. Granerud, Halvor Egner NOR 136.5 136.0 282.4
3. Geiger, Karl GER 140.5 132.0 281.9
4. Sato, Yukiya JPN 139.0 134.5 281.1
5. Kobayashi, Ryoyu JPN 133.5 133.5 277.8
6. Johansson, Robert NOR 133.0 135.0 277.7
7. Hörl, Jan AUT 130.0 136.0 275.3
8. Eisenbichler, Markus GER 133.0 134.0 275.2
9. Kos, Lovro SLO 132.0 144.0 273.6
10. Lindvik, Marius NOR 126.0 139.0 271.5
11. Aschenwald, Philipp AUT 136.0 132.5 269.1
12. Zografski, Wladimir BUL 130.5 135.0 261.5
13. Zyla, Piotr POL 128.0 134.0 260.9
14. Kobayashi, Junshiro JPN 129.5 135.0 260.4
15. Lanisek, Anze SLO 127.5 132.0 257.5
16. Zajc, Timi SLO 133.0 129.0 255.9
17. Schmid, Constantin GER 130.5 130.0 255.7
18. Aigner, Clemens AUT 128.5 131.0 255.5
19. Tschofenig, Daniel AUT 129.0 129.5 254.4
20. Fettner, Manuel AUT 137.5 132.0 250.2
21. Prevc, Peter SLO 129.0 127.5 247.0
22. Hayböck, Michael AUT 126.5 127.5 245.5
23. Paschke Pius GER 130.5 126.0 245.1
24. Kraft, Stefan AUT 124.0 129.0 245.0
25. Leyhe, Stefan GER 130.0 125.5 242.4
25. Deschwanden, Gregor SUI 129.0 124.5 242.4
27. Kubacki, Dawid POL 128.0 123.0 235.0
28. Peier, Kilian SUI 124.0 123.5 231.5
29. Jelar, Ziga SLO 125.0 124.0 230.7
30. Klimow, Jewgenij RUS 126.5 118.5 225.2
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..