Kraft verpasst Weltcup in Zakopane

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Kraft muss sein Antreten beim Skisprung-Weltcup in Zakopane absagen.

Der Salzburger laboriert an einer Nebenhöhlen-Entzündung und muss sich schonen. Ursprünglich wollte Kraft am Samstag nach Polen nachreisen und beim Einzelbewerb am Sonntag starten.

Das ÖSV-Team ist damit auf sechs Mann reduziert, für Kraft wird kein Ersatzmann nominiert. Im Teambewerb am Samstag (16 Uhr) dürfte damit Gregor Schlierenzauer ins ÖSV-Quartett rücken.

Kraft will bei der übernächsten Weltcup-Station in Willingen wieder zurückkehren.

Textquelle: © LAOLA1.at

Matthias Mayer triumphiert im Kitzbühel-Super-G

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare