ÖSV-Springerinnen erneut nicht in Top Ten

ÖSV-Springerinnen erneut nicht in Top Ten Foto: © GEPA
 

Österreichs Skispringerinnen schaffen auch im zweiten Einzel-Bewerb der Saison in Lillehammer den Sprung in die Spitzenplätze nicht.

Chiara Hölzl muss sich nach Rang zwölf am Freitag am Samstag mit Platz 16 zufriedengeben. Jacqueline Seifriedsberger kommt nicht über Platz 22 hinaus. Daniela Iraschko-Stolz ist nach einer weiteren Knieoperation im Sommer noch nicht mit dabei.

Der Sieg in Norwegen geht an die Deutsche Katharina Althaus, die sich vor Freitags-Siegerin Maren Lundby (NOR) durchsetzt. Yuki Ito (JPN) belegt Rang drei, direkt vor ihrer Teamkollegin Sara Takanashi.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..