Ersatz für abgesagte Springen in Titisee-Neustadt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die am vergangenen Wochenende in Titisee-Neustadt abgesagten Weltcup-Skispringen der Herren werden nachgeholt.

Der Internationale Skiverband (FIS) hat die beiden geplant gewesenen Bewerbe in deutschen Orten neu angesetzt. Der Einzel-Wettkampf wird am 1. Februar in Oberstdorf im Rahmen des Skiflug-Weltcups nachgeholt, die Team-Konkurrenz soll am 15. Februar in Willingen in Szene gehen.

Willingen ist die letzte Station vor den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Seefeld und Innsbruck (ab 19. Februar).

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Biathlon: Programm für Weltcup in Hochfilzen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare