Todesfall in der Familie: Felder muss abreisen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Traurige Nachrichten aus dem Skisprung-Lager.

ÖSV-Cheftrainer muss am Mittwoch aufgrund eines Todesfalls in der Familie die Heimreise aus Norwegen nach Innsbruck antreten. Seine Mutter ist in der Nacht auf Mittwoch verstorben.

Der Tiroler wird die ÖSV-Adler wieder in der kommenden Woche beim Weltcup-Finale in Planica betreuen. Bei den Springen in Trondheim und Vikersund wird der 57-Jährige durch seine beiden Assistenten Florian Schabereiter und Florian Liegl vertreten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Foda mit Entwicklung von Zulj bei Anderlecht zufrieden

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare