Aare in ÖSV-WM-Bilanz abgeschlagen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die goldlose WM wurde im letzten Rennen mit einem Dreifachsieg eindrucksvoll verhindert.

Da es aber nur zu einer Goldmedaille reicht, bleibt die WM in Aare in der ewigen Bilanz des ÖSV im unteren Bereich. Die Ausbeute am Ende lautet 1x Gold, 4x Silber und 3x Bronze. Mit gesamt acht Medaillen ist der ÖSV in Sachen Medaillenanzahl die erfolgreichste Nation.

Auch in St. Moritz gab es acht Medaillen für Österreich, allerdings drei in Gold. In Beaver Creek standen gar 5 Goldene.

Die Medaillenausbeute des ÖSV bei Weltmeisterschaften

Gold Silber Bronze Total
1962 Chamonix 6 4 5 15
1999 Vail 5 3 5 13
1991 Saalbach-Hinterglemm 5 3 3 11
2015 Vail/Beaver Creek 5 3 1 9
1933 Innsbruck 5 2 2 9
1958 Bad Gastein 4 4 1 9
1956 Cortina (Olympia) 4 3 3 10
2011 Garmisch-Partenkirchen 4 3 1 8
1978 Garmisch-Partenkirchen 4 - 3 7
2001 St. Anton am Arlberg 3 6 2 11
2003 St. Moritz 3 5 1 9
2005 Bormio und Santa Caterina 3 4 4 11
1964 Innsbruck (Olympia) 3 4 3 10
2017 St. Moritz 3 4 2 9
2007 Aare 3 3 3 9
1974 St. Moritz 3 3 2 8
1950 Aspen 3 3 1 7
1989 Vail 3 2 1 6
1941 Cortina (inoffiziell) 3 - 3 6
1935 Mürren 3 - 1 4
1954 Aare 2 3 3 8
1952 Oslo (Olympia) 2 3 2 7
1939 Zakopane * 2 3 2 7
2013 Schladming 2 2 4 8
1936 Innsbruck 2 1 3 6
1980 Lake Placid (Olympia) 2 1 3 6
2009 Val d'Isere 2 1 2 5
2019 Aare 1 4 3 8
1932 Cortina 1 3 4 8
1993 Morioka 1 3 4 8
1948 St. Moritz (Olympia) 1 2 3 6
1960 Squaw Valley (Olympia 1 2 2 5
1972 Sapporo (Olympia) 1 2 2 5
1970 Gröden 1 2 1 4
1996 Sierra Nevada 1 2 1 4
1968 Grenoble (Olympia) 1 1 4 6
1976 Innsbruck (Olympia) 1 1 - 2
1997 Sestriere 1 - 3 4
1982 Schladming 1 - 2 3
1985 Bormio - 4 1 5
1987 Crans Montana - 3 1 4
1931 Mürren - 2 1 3
1966 Portillo - 1 2 3
1937 Chamonix - 1 - 1
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare