Kriechmayr testet für Start in Sölden-RTL

Kriechmayr testet für Start in Sölden-RTL Foto: © GEPA
 

Der Countdown läuft - am 23. und 24. Oktober startet der Weltcup in Sölden in die neue Saison.

Im ÖSV laufen die letzten Vorbereitungen, die Teams werden in den kommenden Tagen fixiert.

Am Freitag finden auf dem Rettenbachferner interne Qualifikationsläufe statt. Bei den Herren geht es dabei um zwei Startplätze - oder auch drei. Das "Oder" hängt an Vincent Kriechmayr. Der Super-G-Weltmeister hat einen Fixplatz im Aufgebot - sofern er starten möchte. Diese Entscheidung trifft Kriechmayr nach Trainingsläufen auf dem Rennhang am Samstag.

Zwei zusätzliche Startplätze dank Europacup-Erfolgen

Dementsprechend wird das endgültige ÖSV-Aufgebot der Herren erst am Samstag fixiert. Fix dabei sind Stefan Brennsteiner, Manuel Feller, Matthias Mayer, Roland Leitinger und Marco Schwarz. Kriechmayr wäre der sechste Fahrer im Team.

Dazu kommen zwei Fahrer, die sich über den Europacup zusätzliche Fixplätze gesichert haben: Maximilian Lahnsteiner ist als Sieger der Gesamtwertung in allen Disziplinen startberechtigt. Dominik Raschner hat als Sieger der RTL-Wertung seinen Startplatz sicher.

Um die übrigen Startplätze im ÖSV fahren Christian Borgnaes, Thomas Dorner, Fabio Gstrein, Lukas Feurstein, Patrick Feurstein, Raphael Haaser und Adrian Pertl.

Zwei offene Plätze bei den Damen

Bei den Damen geht es um zwei offene Plätze. Fix qualifiziert sind Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Elisa Mörzinger, Ramona Siebenhofer und Katharina Truppe.

Die Qualifikation am Freitag bestreiten Magdalena Egger, Michaela Heider, Katharina Huber, Magdalena Kappaurer, Stephanie Resch und Marie-Therese Sporer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..